Korpsfahne


Die Vorderseite der Fahne zeigt auf blauem Grund im Mittelpunkt das Ehrenzeichen des Neusser Grenadierkorps. Der Schriftzug "Neusser Grenadierkorps" sowie das Gründungs- und Stiftungsjahr - 1823 - 1870 - runden den Rahmen ab.

Die Rückseite zeigt den Zweispitz als Kopfbedeckung der Offiziere und die gekreuzten Gewehre mit Blumen als friedliche Waffen der Mannschaft. Beides wird auf einer Pergamentrolle mit Siegel dargestellt, die das würdige Alter des immer jungen Korps zum Ausdruck bringt.

Das Grenadierkorps hatte zuvor einen Wettbewerb ausgeschrieben, aus dem Idee und Entwurf vom Zugführer der Fahnrenzuges 1920, Hans Döring, ausgewählt wurde. Die künstlerische Gestaltung nahm der Graphiker Dieter Stoll, Bensberg vor.

1970 wurde die Korpsfahne in der Dreiköniginkirche geweiht. Ein anschließender Festakt fand im Foyer der Stadthalle statt.



Das NGK als APP

Get it on Google Play
Windows mobile App