Josef-Kardinal-Frings-Fahne von 2016


Die neue 7. Korpsfahne ist die Josef-Kardinal-Frings-Fahne und wurde von unserem Kameraden Thomas Kempen entworfen.

 

 

 

Die Vorderseite zeigt auf kardinalsrotem Grund ein Portrait des Kardinals in Anlehnung an ein Ölgemälde des bergischen Künstlers Paul Flögelhöfer, welches im Original der Josef-Kardinal-Frings-Gesellschaft zu Neuss gehört und über deren Verwendungserlaubnis wir sehr dankbar sind. Das große Korpswappen des NGK und der Hinweis auf den Stifter, unser Beiratsmitglied Horst Dvorak, runden die Vorderseite ab. 

 

 

Die Rückseite zeigt auf cremefarbenem Grund neun rote Quirinuskugeln. In den Kugeln befinden sich Hinweise und Attribute des Kardinals: Mitra und Bischofsstab, Stadtwappen der Städte Neuss und Köln, Geburts- und Sterbedatum sowie der Hinweis auf die Neusser Ehrenbürgerschaft. Die Briketts erinnern an die berühmte Sylvesterpredigt von 1946 und damit das dieser Predigt zugrundegelegte "fringsen". Im Zentrum steht das Kardinalswappen mit dem Wahlspruch in Latein "PRO HOMINIBUS CONSTITUTUS". Darüber die Übersetzung "Für die Menschen bestellt", der Wahlspruch, den auch wir Neusser Grenadiere uns auf unsere Fahne schreiben wollen!
Für den entsprechenden Transport danken wir dem Stifter des neuen Fahnenstocks Marc Hillen.

 



Das NGK als APP

Get it on Google Play
Windows mobile App