Träger der Königs-Standarte


Traditionell stellt das Neusser Grenadierkorps von 1823 den Träger der Königsstandarte.

Die Königsstandarte gibt es im Regiment seit 1955.

Schützenkönig Hermann Wilhelm Thywissen, später 33 Jahre erfolgreicher Schützenpräsident, schenkte dem Neusser Bürger-Schützen-Verein als Königsgeschenk eine Königsstandarte, die seitdem dem Schützenkönig vorangetragen wird.

Die Königsstandarte ist immer in direkter Verbindung zum Schützenkönig anzusehen.
Daher ist diese Standarte bei allen schützenfestlichen Veranstaltungen zu Gegen, und zeigt den Neusser Bürgerinnen und Bürger bereits von weitem:

Seht her, hier kommt der Schützenkönig!!

Traditionell stellt das Neusser Grenadierkorps von 1823 den Träger dieser Standarte.

In der Uniform eines Grenadieroffizier, ist der Standartenträger im Regelfall den Fahnenzügen des Neusser Grenadierkorps angeschlossen.
Zuverlässig, umsichtig und sicherlich auch persönlich sehr engagiert muss der Schütze in dieser verantwortungsvollen Stellung sein.
So ist der Standartenträger auch in einer beratender Funktion für den König, in der die eine oder andere Situation mit Erfahrung positiv „beeinflussen“ kann, tätig.

Aktuell ist Micha Bennertz der Standartenträger im Neusser Schützenregiment. Er gehört dem „Grenadierfahnenzug 1960“ an.



Das NGK als APP

Get it on Google Play
Windows mobile App