Junggrenadiersieger 2008/2009 Marvin Dönni


Marvin Dönni ist 19 Jahre alt und besucht die Stufe 13 des Quirinus Gymnasiums in Neuss. Gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Schwester wohnt er in der Neusser Innenstadt. In seiner Freizeit arbeitet Marvin ehrenamtlich in der Jugendarbeit der Pfarre St. Marien. Als aktiver Messdiener ist er Mitglied in der Pfarrjugendleitung. Neben der Leitung von wöchentlichen Jugendgruppen, nimmt er auch an den alljährlichen Sommerferienfahrten und Wochenendausflügen teil. Bevor er mit seine bemerkenswerte Schützenlaufbahn im Neusser Grenadierkorps begann, war Marvin bereits 1998/99 Edelknabenkönig in Reuschenberg und wurde dort auch zwei Jahre später zum Ritter des Schweifes geschlagen. Eine erfolgreiche Schützenkarriere nahm ihren Lauf. Im Jahre 2003 begann er dann im Neusser Grenadierkorps als Fähnrich in den Reihen des Fahnenzuges 1920. Im Jahr 2006 wurde er folglich als Leutnant in den Fahnenzug 1920 aufgenommen.

Seine Fähigkeiten als Schütze zeigten sich schon recht schnell. Bei Übungsschießen, die gemeinsam mit den anderen Fähnrichen abgehalten wurden, erzielte er schon früh ausgezeichnete Ergebnisse. Dies führte dann dazu, dass die Mannschaft der Fähnriche, mit ihm in ihren Reihen, im Jahr 2005 das Frühjahrs-Korpsschießen in der B-Klasse gewannen und somit die Josef-Königshoven-Kette beim folgenden Schützenfest stolz über den Markt tragen durften. Im Jahr 2007 konnte er dann gemeinsam mit Matthias und Markus Gingter diesen Erfolg wiederholen. Zugleich gewann er in diesem Jahr auch noch die Einzelwertung und konnte den Günter-Engels-Pokal in Empfang nehmen. So war es denn auch kein Wunder, dass er im Jahre 2008 sodann in der A-Klasse mit dem Kleinkaliber-Gewehr antrat. Der Erfolg nahm seinen Lauf und er konnte, für ihn selber völlig überraschend, mit 46 erzielten Ringen den Majors-Pokal und die Korpskette in Empfang nehmen. Trotz seines noch jungen Alters hat er sein Ehren-Jahr als Korpssieger mit viel Engagement und Stolz verbracht. Beim Herbst-Korpsschießen 2008 setzte er sein erfolgreiches Jahr dann fort und konnte sich auch als Jung-Grenadiersieger in die Annalen des Neusser Grenadierkorps eintragen.



Das NGK als APP

Get it on Google Play
Windows mobile App