Von den Flambauen zur Großfackel

 

Ein Kapitel schützenfestlichen Brauchtums in Neuss


Eines der faszinierendsten Bilder und Erlebnisse bei einem rheinischen Volksfest bietet der sogenannte Fackelzug des Neusser Schützenfestes, der am Samstagabend den Reigen der Umzüge einleitet und zwischen vielen bunten Lichtergruppen die von den Schützen in wochenlanger Arbeit hergestellten fahrbaren Großfackeln vorführt, in ihrer Art Kunstwerke und handwerkliche Meisterleistungen aus Holz und Draht, aus Papier und Farbe, deren Licht und Bewegung zur rechten Wirkung verhelfen.

Dieser einmalige und eigenartige Brauch, ein Fest mit einem Fackelzug einzuleiten, bei dem die Schützen Lichter tragen und Transparente in den verschiedensten Formen und Abmessungen mit sich führen, geht zurück auf den bereits „Fackelzug“ genannten Umzug, mit dem die Neusser schon in den ersten Jahren ihres 1823 eingeführten Schützenfestes neuer Prägung das Fest eingeleitet haben, um in einem ursprünglich tieferen Sinn auf diese Weise mit dem Feuer Licht und damit „helle Freude“ in die Stadt u tragen. „In die Stadt“ ist ganz wörtlich zu nehmen, denn der Zug versammelt sich draußen vor dem Obertor in einem auf einer Ahnhöhe gelegenen Garten- und Festlokal, im Eickerschen Gartenlokal, später auch Gütchen und Deilmanns Bellevue genannt. Die Teilnehmer trugen Flambauen, wachs- oder teergetränkte Fackeln, - die Flambau ist sprachlich ein mundartlich umgefärbtes Französisch, das die Fackel als flambeau, gesprochen flambo, bezeichnet, mit Betonung der zweiten Silbe.

Schon auf dem ältesten Festprogramm, das gedruckt überliefert ist, dem Festprogramm von 1829, wird ein Fackelzug angekündigt, mit dem zugleich der Königsvogel durch die Stadt rundgetragen wurde, ein Brauch, den die Neusser noch Jahrzehnte beibehalten haben. Dieser Zug geriet sogar in das Feld lokaler Poesie. Ein dichterisch veranlagter Zeitgenosse, der das Schützenfest in gefühlvollen Versen besang, hat darin auch den Fackelzug ein Denkmal gesetzt.



Das NGK als APP

Get it on Google Play
Windows mobile App