Datenschutzerklärung

unter Berücksichtigung der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Mit dieser Datenschutzerklärung erhalten Sie Information über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Besuch und Nutzung unserer Website.

1. Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und Kontakt

Verantwortlicher:

NEUSSER GRENADIERKORPS von 1823 e.V,
gesetzl. vertreten durch den Vorstand

Kontakt:

NEUSSER GRENADIERKORPS von 1823 e.V,
c/o Christian Busse
Lothringer Straße 35
41462 Neuss
Tel.: +49 160 93872508
Mail: info@neusser-grenadierkorps.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Bei Besuch unserer Website:

Beim Besuch unserer Website werden Informationen über den von Ihnen genutzten Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufes
  • Menge der ausgetauschten Daten (Traffic)
  • das von Ihnen genutzte Betriebssystem
  • die von Ihnen besuchte Seite, von der aus der Zugriff erfolgt (sog. „Referrer-URL“)

Die Verarbeitung der Daten erfolgt einerseits zur Unterstützung und Verbesserung der Funktions- und Lauffähigkeit unseres Webangebotes ohne daraus Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Andererseits ermöglicht es uns im Falle rechtswidriger oder sonst missbräuchlicher Nutzung die Wahrung unserer rechtlichen Interessen. Insoweit haben wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.2 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus werden Daten gem. näherer Erläuterung unter Punkt 3. dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Bei Nutzung unserer Website:

Weitere Daten werden erhoben, wenn Sie auf unserer Website eingestellte Angebote durch Anklicken nutzen.

Anmeldung zum NGK-Info-Dienst (E-Mail-Newsletter)

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail-Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Für die Nutzung unseres E-Mail-Newsletters wird ausschließlich Ihre gültige E-Mail-Adresse benötigt und nach Ihren Angaben erhoben. Wir empfehlen, eine E-Mail-Adresse zu verwenden, die keine Rückschlüsse auf die Identität Ihrer Person enthält. Sofern personenbezogene Daten, wie etwa Ihr Name, Teil der E-Mail-Adresse sind, werden diese automatisch mitverarbeitet.

Bei Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Ein Versand erfolgt erst nach Abschluss des Registrierungsprozesses. Dies bedeutet, dass wir Ihnen zunächst eine E-Mail an die von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse zukommen lassen, in der Sie mit Anklicken des darin enthaltenen Links bestätigen, dass Sie die Person sind, die den Newsletter bestellt hat und in den Empfang des Newsletters per E-Mail einwilligen. Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Bei der Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse zunächst schon im Registrierungsprozess gespeichert. Sofern der Bestätigungslink nicht angeklickt wird, wird Ihre E-Mail-Adresse nach einer Wartefrist für Ihre Rückmeldung von 14 Tagen, auf Ihr Verlangen sofort, gelöscht. Ein Abonnement des Newsletters bleibt durch erneute Bestellung möglich.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir auch Ihre übermittelte

  • IP-Adresse, sowie
  • das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung

um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke Newsletter-Versands benutzt.

Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch auf anderem Wege übermittelte eindeutige Erklärung an den eingangs genannten Verantwortlichen bzw. jede Vorstandsperson ohne Angabe von Gründen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung nach dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung ausnahmsweise vorbehalten dürfen.

Bei Nutzung der Kontaktfunktion (mail to):

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über die in unserer Website eingebettete Verknüpfung mit uns über E-Mail Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Wir weisen darauf hin, dass wir Ihr Anliegen nur insoweit bearbeiten können, als wir durch Sie aufgrund Ihrer Angaben in Kenntnis gesetzt worden sind.

Sofern die Angaben von Relevanz mit Bezug auf eine mit uns bestehende schuldrechtliche Bindung oder Eingehung eines Vertragsverhältnisses gemacht werden, ist die Datenverarbeitung

  • Ihrer (ggf. von Ihrem Mail-Programm automatisch mit übermittelten) E-Mail-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage
  • der weiter getätigten freiwilligen Angaben

in Erfüllung einer bestehenden oder daraus veranlassten vertraglichen Bindung erforderlich. Insoweit beruht die Datenverarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 2 lit. b DSGVO. Je nach Anfrage kann zu deren Bearbeitung eine Weitergabe Ihrer Daten im notwendigen Umfang erforderlich werden.

Im Übrigen verfolgen wir im Rahmen der Kundezufriedenheit und Sie in der Regel eine Antwort auf Ihre Kontaktanfrage erhalten wollen berechtigte Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 2 lit. f DSGVO. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden dann nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

Sonstige Eingabe personenbezogener Daten

Weitere Möglichkeiten der Eingabe und Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb von seitens unserer Webpräsenz generierten Formularen ist aus Gründen der Datensparsamkeit nicht vorgesehen.

Wenn Sie auf elektronischem Wege mit uns in Kontakt treten wollen, können Sie unsere o.g. Kontaktfunktion benutzen.

3. Weitere automatisiert erhobene Daten (Cookies, Analysedienste, Social-Media etc.)

Cookies

Unsere Website kann auch ohne den Einsatz von Cookies betrachtet werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Nutzung der Seite eingeschränkt nutzbar ist. Sie können die Verwendung von Cookies durch Anpassung Ihrer Browsereinstellungen verhindern. Für weitere Informationen, wie Cookies bei dem von Ihnen genutzten Browser deaktiviert werden können, verwenden Sie bitte die Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Unterstützung und Verbesserung der Funktions- und Lauffähigkeit unseres Webangebotes. Insoweit haben wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.2 lit. f DSGVO.

Darüber hinaus werden Daten gem. näherer Erläuterung unter Punkt 3. dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Social-Media (Twitter, Facebook, etc.)

Da wir nicht abschätzen – jedenfalls nicht ausschließen – können, inwieweit durch sog. Social-Media-Anbieter auch stärker Ihre Rechte berührenden Daten wie etwa Name und Nutzungsprofile anderweitig übermittelt und verarbeitet werden, haben wir auf unserer Website von einer Verknüpfung mit Social-Media-Diensten wie Facebook, Twitter und ähnlichen Anbietern gänzlich Abstand genommen. Wir hoffen, dass dies in Ihrem Interesse ist.

4. Weitergabe von Daten

Soweit in dieser Erklärung nicht anders angegeben, erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte nur auf Ihre Einwilligung hin. Davon abweichend erfolgt eine Weitergabe, sofern dazu ausnahmsweise eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder zu Zwecken der Rechtsverfolgung bei missbräuchlicher Nutzung unsers Angebotes.

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht,

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO unter den dort genannten Voraussetzungen die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; und
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden.

6. WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@neusser-grenadierkorps.de oder auf anderem Wege übermittelte Erklärung an den eingangs genannten Verantwortlichen oder eine Vorstandsperson.